Ärzte starten neues Portal für Selbstzahlerleistungen

Presseinformation                                                                                                                                                                     25. Juni 2014

 

Eine Initiative von Ärzten stellt sich der Grauzone im Bereich der Selbstzahlermedizin entgegen: Mit dem Infoportal free-med sollen Patienten ausführlich, transparent und sachlich informiert werden. Im Zentrum des Angebots steht eine Online-Enzyklopädie über Freie Gesundheitsleistungen.  

Die in der Hauptstadt ansässige Ärztliche Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e.V. (ÄGGP) hat mit free-med ein neues Informationsportal ins Leben gerufen. Patienten und Ärzte finden hier kostenlose, transparente und aktuelle Informationen zum Thema Selbstzahlermedizin sowie deren Anbieter. Neu ist, dass diese Informationen – im Gegensatz zum IGeL-Monitor der Krankenkassen – von Ärzten stammen, die diese Leistungen tatsächlich anbieten. Außerdem werden die Leistungen nicht mehr „Individuelle“ sondern „Freie Gesundheitsleistungen“ (FGL) heißen und erst nach einer Zertifizierung online gestellt.

 

wiki-medi Online-Enzyklopädie als Herzstück

 

Zur Zeit beschreiben Ärzte ca. 450 FGL und generieren damit die noch am Anfang stehende Datenbank der wiki-medi Online-Enzyklopädie, einem weiteren Portal der ÄGGP. Hier sind verschiedene Regelwerke eingebaut, die eine Zertifizierung wie die Überprüfung durch ärztliche Berufsverbände und deren Fachgesellschaften ermöglichen. Diese Datenbank wird im free-med Infoportal veröffentlicht und gilt somit als Herzstück des ganzen Projekts.

 

Grosse Probleme – Grosses Potential

 

Trotz aller Appelle und Bemühungen von Bundesärztekammer und  Kassenärztlicher Bundesvereinigung, das IGeL-Boot in geordnete Bahnen zu lenken, hält sich das Bild raffgieriger Abzocker in Weiß in der Öffentlichkeit. Die ÄGGP tritt diesem mit Hilfe der Portale entschieden entgegen. Denn jeder weiß: Gerade im Bereich der Selbstzahlermedizin steckt ein hohes innovatives und zukunftsträchtiges Potential.

Frei zur sofortigen Veröffentlichung. Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Weiterführende Informationen unter:

www.aeggp.de  www.free-med.net  www.wiki-medi.de

  Ärztliche Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e.V. Bundesplatz 4, 10715 Berlin   Ansprechpartner: Dr. Norbert Panitz 1. Vorsitzender Tel.: 030-85401481 E-Mail: info@aeggp.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s