Hallux valgus und Hallux rigidus

Neue Operationstechnik ermöglicht schnelle Genesung

Ursache der Deformitäten des ersten Mittelfußknochens sind degenerative Gelenkerkrankungen. Bei dem Hallux rigidus handelt es sich um die Arthrose des Großzehengrundgelenks. Eine Schädigung der Biomechanik liegt beim Hallux valgus vor. Ursachen sind vielfach das Tragen von falschen Schuhen, so Dr. med. Masyar Rahmanzadeh, Berlin, vor Medizinjournalisten bei einem Pressegespräch des Medizinjournalistenstammtisches in München. Zahlreiche Personen sind davon betroffen. Frauen haben häufiger Deformitäten als Männer.Bild5

Optimale Operationsergebnisse erzielt Dr. Rahmanzadeh von der Hygiea Klinik. Der Mediziner entwickelte eine Operationsmethode seines Vaters weiter. Es wurde von ihm eine „Hybridtechnik“ entwickelt, diese verfeinerte das Plattensystem. Die neue Plattenoesteosynthese ermöglicht es, dass der Patient bereits nach der Operation ohne Gehhilfen aufstehen kann.

Ebenso sind Korrekturen an beiden Füßen gleichzeitig mit dieser neuen Operationsmethode möglich. Es erspart dem Patienten eine erneute Liegezeit in der Klinik und der Krankenkasse erneute Kosten. Alle Hallux valgus Deformitäten sind mit einer Technik korrigierbar, so der Ärztliche Direktor der Hygiea Klinik.
Über 80 Prozent seiner Patienten kommen nicht aus Berlin, so der Arzt. Die Patienten fahren nach dem dreitägigen Klinkaufenthalt wieder nach Hause. Nach drei Monaten ist eine volle Belastung (Laufsport usw.) wieder möglich.
Bereits über 8.000 erfolgreiche Eingriffe absolvierte der international renommierte Facharzt für Orthopädie und Chirurgie.

Fazit: Durch diese neue Operationsmethode profitiert nicht nur der Patient. Der Kostenträger erspart Krankengeld weil der Patient wieder schneller am Berufsleben teilnehmen kann. Es ist schon ein signifikanter Unterschied, ob ein Patient nach einigen Tagen wieder arbeiten kann, oder sich mit Gehhilfen wochenlang fortbewegen muss.

(Pressegespräch anlässlich des Medizin Journalistenstammtisches im März 2015)

Bericht:  Jürgen Bause

Informationen:

Gelenkzentrum Berlin Hygiea Klinik

Fuggerstrassse 23

10777 Berlin

Telefon 030 236010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s